Freitag, 24. Januar

Salat mit Sprossen 7.-
Gemüsecrèmesuppe 8.-
Tagesmenü
In Rotwein pochierte Eglifilets auf Spinat mit Schmelzkartoffeln 20.-
Miso-Sobalnudel-Eintopf mit Gemüse und Sesam 18.-
24. Januar 2020 21:00 Musik
Mehr

DAS VOLCA MASSAKER ORCHESTER

Das Volca Massaker Orchester improvisiert und performt live elektronische Tanzmusik und führt seine Zuhörer durch analoge Klangkonstruktionen. Dazu benutzen die Musiker ausschliesslich die kleinen Geräte namens Korg Volca Beat, Korg Volca Bass und Korg Volca Keys. Das Volca Massaker Orchester vereint mehrere Generationen Berner Elektroniker. Die derzeitigen Mitglieder sind: Daniel Wihler, Nicolas Kellner, Maru Rieben, Andreas Schmutz, Annie Rüfenacht und Franz Neff.

01. Februar 2020 20:00 Musik
Mehr

CRUISESHIP MISERY / SISSY FOX 

CRUISESHIP MISERY / SISSY FOX 
Das Berner Mundart Pop - Duo Cruise Ship Misery präsentiert in seiner Show Urteil eine unbeschönigte und bunte Palette an Berichten rund um die physischen und mentalen Gefangenschaften, die das Leben bereithält. Sarah Elena Müllers Texte behandeln Nebenschauplätze des Justizvollzugs, geistige Verwahrlosung, gerechtfertigte und ungerechtfertigte Paranoia vor gesellschaftlicher Verurteilung und die Ohnmacht der Gefühle gegenüber einem Verwaltungsapparat, der selten ganze Geschichten hören will. Druck- und humorvoll erklärt Milena Krstic mit ihrem Gesang das Unbehagen zur Party, alle musikalischen Stilregister werden gezogen, während der Text simultan mitläuft und die totale Kontrolle ausruft. 
Zurück zur Realität: Während Sissy Fox auf dem ersten Album noch das ironische Superheldinnen - Cape umgeschlungen hatte und in galaktische Parallelwelten entführte, gibt es nun keinen Platz mehr für eskapistische Abenteuer. Auf ihrem neuen Album «Randomly I Bite» zeigt sich Sissy Fox real im Fake-Zeitalter, scheut Dunkles und Totgeschwiegenes nicht und setzt der Depression Space Disco, Spoken Word und Punk Pop entgegen – kompromisslos, standfest, dringlich.

15. Februar 2020 20:00 Musik
Mehr

FITZGERALD & RIMINI / MODER & SAUERLAND 

FITZGERALD & RIMINI / MODER & SAUERLAND 
Das 50-Hertz-Brummen des europäischen Stromnetzes bildet die Basis für eine Musik des scheinbar Missfallenden, für die Schönheit der Störung im Ohr. Und ebenso verhält es sich mit den Figuren auf dem neuen, dritten Album der Autorin Ariane von Graffenried und des Musikers Robert Aeberhard: Wild-West-Heldin Calamity Jane; Walentina Tereschkowa, der ersten Frau im Weltraum; Auguste Wenzel, einer Märzgefallenen in Berlin 1848; Fräulein Rottenmeier, der Gouvernante aus dem Heidi-Roman oder dem Sexroboter Harmony. Ihnen setzen Fitzgerald & Rimini in hörspielartigen Monumentalminiaturen musikalisch-literarische Denkmäler, um gleich darauf wieder an ihnen zu rütteln und sie vom Sockel zu holen, denn Störung muss sein.
Zum Einstieg oszillieren Valerio Moser und Lukas Allemann alias Moder & Sauerland zwischen Technoliteratur, Spoken-Word-Rave und Synthie Beat Poetry.

13. März 2020 21:00 Musik
Mehr

Taro

TARO 
Un'altra sigaretta an der Promenade. Aber das Tyrrhenische Meer ist grau und das Strandcafé ist chiuso und vom Himmel ist nichts besseres zu erwarten, als dass er weint. Eine sonderbare Nostalgie liegt auf der Musik der Berner Band Taro, die im Keller eines alten Coiffeurs an ihren Liedern feilt. Sehnsüchtige Lieder zwischen Verlebtheit und Verführung und den wilden Ausbrüchen, wo die Gitarren aufheulen und die Flimmerorgeln sirren. Hast Du Feuer? Sehnsucht auf Platten, liegengeblieben, sie knistern vom Staub - Modugno, Rino und Tom Waits, alte Schwerenöter. Auf der Suche nach Katharsis: Sollen wir uns betrinken? Eine letzte Zigarette noch, ein letzter Schluck. Taro spielen uns das letzte Lied. Der Rock’n’Roll ist tot, doch Röhrenverstärker lassen sich noch immer aufdrehen, die Becken noch immer hart anschlagen, Stimmbänder noch abschleifen. Dann ist es still. Und du fragst mich: Gehen wir heut zusammen heim?

20. März 2020 20:00 Musik
Mehr

CHRÄMI OPEN STAGE 

CHRÄMI OPEN STAGE 
Das Chrämerhuus beatet wieder einen Rahmen, deine Talente vorzuführen. Hast du Lust, selber einmal Musik auf der Chrämi - Bühne zu machen? Oder deine Freunde mit deinen bis anhin geheim gehaltenen Tanzkünsten zu beeindrucken? Oder willst du mit ein-zwei Rhymes das Herz deines/deiner Angebeteten erobern? Komm ins Chrämi, Anmeldungen braucht es nicht, wir schauen dann einfach, wann du einen Slot kriegst.
 

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: 11.30 - 14.00 Uhr, 17.00 - 24.00

Freitag: 11.30–02.00 Uhr
Samstag: 10.00–02.00 Uhr
Sonntag: 10.00–00.00 Uhr


AFTERNOON TEA

Nur mit Voranmeldung! 

Jeweils Samstags von 14.00h bis 17.00h

Tee im Krug mit Snacks, Sweets & Savouries:

Muffins, Sandwiches, Scones, Patisserie…
Dazu können Sie feinste Teespezialitäten aussuchen, wahlweise auch 1 Krug Kaffee.

Afternoon oder High Tea ist eine Mahlzeit. Sie erhalten eine Dreier - Etagère an den Tisch.

Der unterste Teller ist gefüllt mit Salzigem, in der Mitte die berühmten süssen und salzigen Scones und auf der obersten Etage türmen sich die Süssigkeiten.