Freitag, 24. Januar

Salat mit Sprossen 7.-
Gemüsecrèmesuppe 8.-
Tagesmenü
In Rotwein pochierte Eglifilets auf Spinat mit Schmelzkartoffeln 20.-
Miso-Sobalnudel-Eintopf mit Gemüse und Sesam 18.-
03. Februar 2020 20:15 Kino
Mehr

ELDORADO

ELDORADO
Markus Imhoof | Schweiz 2018 | 92 min | CH-D/D/E/d | FSK6

Nach DAS BOOT IST VOLL und MORE THAN HONEY erzählt der Schweizer Regisseur Markus Imhoof erneut eine sehr persönliche Geschichte, um ein globales Phänomen – das Schicksal von Tausenden von Menschen auf ihrer Flucht nach Europa – erfahrbar zu machen. Seine Fragen nach Menschlichkeit und gesellschaftlicher Verantwortung in der heutigen Welt führen ihn zurück in seine Kindheit und zu seiner tiefen Verbundenheit mit dem italienischen Flüchtlingskind Giovanna. Er hat Giovanna nie vergessen, hat ihre Spuren verfolgt und in ihrem Land gelebt. 70 Jahre später kommen wieder fremde Menschen zu uns. Nun geht er an Bord eines Schiffes der italienischen Küstenwache, der Operation „Mare Nostrum“, in deren Verlauf mehr als 100.000 Menschen aus dem Mittelmeer gezogen werden. Mit den Augen des Kindes, das er damals war, spürt er den Fragen nach, die ihn seit jeher umtreiben.

10. Februar 2020 20:15 Kino
Mehr

LY-LING UND HERR URGESI

LY-LING UND HERR URGESI
Giancarlo Moos | Schweiz 2018 | 81 min | CH-D/D/I/d | FSK8

LY-LING UND HERR URGESI ist ein ausgesprochen humorvoller Dokfilm über die Zusammenarbeit zwischen dem traditionellen Feinmassschneider Cosimo Urgesi und der Modedesignerin Ly-Ling Vilaysane. Cosimo arbeitet seit Jahrzehnten nach festen, über Generationen hinweg vermittelten Regeln. Das beisst sich zwangsläufig mit Ly-Lings Herangehensweise des „Draufloskreierens" ohne einengende Normen im Kopf. Trotz grossem gegenseitigem Respekt und dem Willen, zusammen etwas auf die Beine zu stellen, stossen Ly-Ling und Cosimo bei dieser Herausforderung an ihre Grenzen.
Der Zürcher Regisseur Giancarlo Moos eröffnet einen intimen Einblick in die Welt seiner Protagonisten und dokumentiert mit sensiblem Auge, wie sie sich in witzigen Szenen pointierte Wortgefechte liefern und um ihre Auffassung vom Metier kämpfen.
Entstanden ist eine liebevolle Culture-Clash-Komödie mit hinreissend charmanten Persönlichkeiten – Cosimo, Italiener der prima generazione aus Apulien, Ly-Ling, Seconda mit laotischen Wurzeln: zwei Repräsentanten unterschiedlicher Schweizer Einwanderergeschichten.
Es ist ein Aufeinanderprallen zweier Generationen, zweier Kulturen und zweier Welten, verbunden in einer gemeinsamen Passion.

17. Februar 2020 20:15 Kino
Mehr

AFRICAN MIRROR

AFRICAN MIRROR
Mischa Hedinger | Schweiz 2019 | 84 min | D/F/d | FSK16

Der Schweizer René Gardi (1909-2000) erklärte uns über Jahrzehnte hinweg den afrikanischen Kontinent und seine Bewohner. In Büchern, Fernsehsendungen und Filmen schwärmte er von den schönen nackten Wilden und der vormodernen Zeit, in der sie lebten. Die angeblich heile Welt wurde zu Gardis Paradies und Afrika zur Projektionsfläche für die Sehnsüchte der Zuhausegebliebenen.   
 
Der Film AFRICAN MIRROR erzählt die Geschichte unseres problematischen Afrikabildes anhand Gardis Archiv, in dessen ambivalenten Bildern sich unser europäisches Selbstverständnis vielfach spiegelt. Der Film entlarvt das Bildermachen als eine Form des Kolonialismus und zeigt, wie wir uns bis heute einem Blick in diesen Spiegel verweigern.

24. Februar 2020 20:15 Kino
Mehr

THE REPORT

THE REPORT
Scott Z. Burns | USA 2019 | 120 min | E/d | FSK12

The Report war eines der Highlights des diesjährigen Sundance Film Festival und begeisterte die Kritiker. Thriller mit Adam Driver (BlacKkKlansman), Annette Bening (The Kids Are Alright) und Jon Hamm (Mad Men). Der Senats-Angestellte Daniel Jones (Adam Driver) wird beauftragt, sämtliche Auffälligkeiten bei der Befragung von möglichen Terrorverdächtigen nach den Anschlägen vom 11. September zu untersuchen und einen Report darüber zu verfassen. Auslöser dafür ist das Bekanntwerden, dass vorgängig Hunderte Stunden von Aufzeichnungen der Verhöre durch das CIA vernichtet wurden. Jones wird konfrontiert mit Senatorin Dianne Feinstein (Annette Bening) – und Millionen von Dokumenten. Nach mehr als fünf Jahren Recherche ist es soweit: Der Bericht um die Widersprüchlichkeiten und die Verhörmethoden von unfassbarer Brutalität ist bereit zur Veröffentlichung.

09. März 2020 20:15 Kino
Mehr

LARA

LARA
Jan-Ole Gerster | Deutschland 2019 | 98 min | D | FSK12

Lara Jenkins 60. Geburtstag beginnt wie jeder Tag mit einem Becher Tee und einer Zigarette. Dabei ist heute ein ganz besonderer Tag für Lara: ihr Sohn Viktor gibt ein grosses Solo-Klavierkonzert – das erste Mal mit einer eigenen Komposition. Seine Mutter hat er nicht dazu eingeladen; wohl aber seinen Vater Paul mit der neuen Lebensgefährtin. Lara hat indessen ihre eigenen Pläne. Sie hat sich die letzten Konzertkarten gesichert, die sie nun verteilen will – nach einem sehr eigenwilligen Prinzip – als Geburtstagsgeschenk für sich selbst. Doch der Tag verläuft anders als erwartet…

16. März 2020 20:15 Kino
Mehr

DER BÖSE ONKEL

DER BÖSE ONKEL
Urs Odermatt | Schweiz/Deutschland 2011 | 98 min | D | FSK16

Trix Brunner, eine alleinerziehende Mutter und vor Jahren aus der Stadt ins Dorf gezogen, beschuldigt einen Sportlehrer, er habe ihre Tochter sexuell belästigt.
Das ganze Dorf ist empört – über die Mutter, die solches behauptet. Schließlich ist der Beschuldigte ein ehemaliger Landesmeister.

22. März 2020 10:00 Kino
Mehr

FILMMATINEE: METROPOLIS

FILMMATINEE: METROPOLIS
Fritz Lang | Deutschland 1927 | 153 min | D | FSK0

Metropolis ist ein monumentaler Stummfilm, den Fritz Lang in den Jahren 1925 bis 1926 drehte. Schauplatz ist eine futursitische Grossstadt mit einer ausgeprägten Zweiklassengesellschaft. Dieser Science-Fiction-Film war der erste seines Genres in Spielfilmlänge. 
Die am 10. Januar 1927 präsentierte, etwa zweieinhalbstündige Premierenfassung fiel bei Kritikern durch und hatte auch beim Publikum keinen Erfolg, weswegen schon am 25. August 1927 eine auf knapp zwei Stunden verkürzte Version in Deutschland neu anlief.
Etwa ein Viertel des Originals wurde anlässlich der Neufassung vernichtet. Seit 1961 wurden mehrfach Versuche unternommen, die Originalfassung wiederherzustellen. In der Rekonstruktion von 2001 vertraten Standbilder und Kommentartexte das noch immer fehlende Material. In dieser Form wurde der Film als erster überhaupt ins Weltdokumentenerbe der UNESCO aufgenommen.
Dank einer 2008 in Buenos Aires gefundenen Kopie gelang es, die früheren Lücken weitgehend zu füllen. Diese restaurierte Fassung von 2010 zeigen wir nun.

Handlung: Hoch über der riesigen technokratischen Stadt Metropolis herrscht Joh Fredersen, während unter der Erde die Arbeiter schuften. Fredersens Sohn Freder verliebt sich in die Arbeiterführerin Maria. Gleichzeitig erschafft Rotwang, der Erfinder, einen stählernen Roboter, dem er auf Fredersens Anweisung das Aussehen Marias gibt. Die falsche Maria wiegelt die Arbeiter auf, die ihre Maschinen verlassen und damit die Überflutung der Stadt auslösen. Kann durch Freders und Marias Einsatz die Stadt gerettet werden?

23. März 2020 20:15 Kino
Mehr

WHERE WE BELONG

WHERE WE BELONG
Jacqueline Zünd | Schweiz 2019 | 78 min | CH-D/F/d/f | FSK10

Eltern trennen sich. Aus einer vermeintlichen Einheit entstehen zwei Welten. Wie gehen Kinder damit um? Regisseurin Jacqueline Zünd gibt ihnen Raum für das, was oft unausgesprochen bleibt. Aufrichtig und mit beeindruckender Klarheit schildern die Kinder ihre Gedanken, analysieren nicht nur ihre eigenen Gefühle, sondern auch die ihrer Eltern.
«Where We Belong» zeigt, wie zerbrechlich Kinder sind – aber auch wie mutig, intelligent und erfrischend humorvoll sie sich dem Leben stellen. Jacqueline Zünd verwebt Interviewszenen mit poetischen, starken Alltags-Bildern. «Where We Belong» ist ein inhaltlich wie künstlerisch starker Kinofilm, erhellend, ergreifend und sinnlich.

30. März 2020 20:15 Kino
Mehr

THE LIFE AQUATIC WITH STEVE ZISSOU

THE LIFE AQUATIC WITH STEVE ZISSOU
Wes Anderson | USA 2004 | 118 min | E/d | FSK12

Steve Zissou ist ein Ozeanograph, der auf dem Forschungsschiff «Belafonte» die Weltmeere befährt. Wissenschaftliche Erkenntnis steht dabei nicht im Vordergrund. Zissou ist mehr Haudegen denn seriöser Forscher, droht lieber, aus Rache einen einzigartigen Riesenhai in die Luft zu sprengen, als sich um Artenschutz zu kümmern. Wes Andersonss vierter Film ist Bill Murray als Steve Zissou auf den Leib geschneidert.
 

06. April 2020 20:15 Kino
Mehr

EINER NACH DEM ANDEREN

EINER NACH DEM ANDEREN
Hans Petter Moland  | Norwegen 2014 | 116 min | Norwegisch/E/d/f | FSK16

Der fleissige Norweger Nils räumt mit seinem Schneepflug die Wege und Bergpässe seiner Gemeinde frei und wurde dafür sogar zum `Bürger des Jahres' gekürt. Als er erfährt, dass sein Sohn angeblich den Drogen der örtlichen Mafia zum Opfer gefallen ist, macht sich Nils auf die Suche nach der wahren Todesursache und den Verantwortlichen. Weil er dabei ebenso gewissenhaft vorgeht wie in seinem Job, wird Nils schon bald zu einem gefürchteten Helden der Unterwelt.

20. April 2020 20:15 Kino
Mehr

WELCOME TO SODOM

WELCOME TO SODOM
Florian Weigensamer, Christian Krönes | Österreich 2018 |  92min | E/d | FSK6 Der Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution. Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen. Die Müllhalde von Agbogbloshie wird höchstwahrscheinlich auch letzte Destination für die Tablets, Smartphones und Computer sein, die wir morgen kaufen!

Diesen Film zeigen wir in Zusammenarbeit mit dem Repair Café Langenthal.

27. April 2020 20:15 Kino
Mehr

NUREJEW - THE WHITE CROW

NUREJEW - THE WHITE CROW
Ralph Fiennes | Grossbritannien 2019 | 127 min | E/d | FSK6
In den 1950er Jahren avanciert Rudolf Nureyev (Oleg Ivenko) zum größten Ballettstar der Sowjetunion. Er wird von dem kommunistischen Reich vereinnahmt, doch er fühlt sich dort nicht wohl. Er ist zwar längst auch im Westen berühmt, doch die große Karriere dort ist ihm nicht möglich. 1961 gibt es endlich die Chance gemeinsam mit dem Kirov Ballett in Paris aufzutreten. Nureyev begeistert die Leute. Von den Beamten des Geheimdienstes KGB wird er ständig beobachtet, doch trotzdem schafft er es, auch einmal allein die Stadt zu erkunden. In Nureyev reift der Gedanke, dass er hier im Westen bleiben will. Als es zurück in die Sowjetunion gehen soll, weigert er sich das Flugzeug zu betreten…

04. Mai 2020 20:15 Kino
Mehr

THE BRA

THE BRA
Veit Helmer | Deutschland 2018 | 90 min | FSK0

Jeden Tag fährt Zugführer Nurlan (Predrag 'Miki' Manojlovic) mit seinem Zug durch die Vorstädte der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku. Diese sind so dicht besiedelt und bebaut, dass die Schienen beinahe durch die Wohnungen der dort lebenden Menschen zu führen scheinen. So hat Nurlan ausgiebig Gelegenheit, die Bewohner der Vorstädte bei ihrem Alltag zu beobachten, doch die Bauweise bringt natürlich auch Gefahren mit sich. Damit niemandem etwas passiert, erklingt zwar bei der Zugdurchfahrt eine Pfeife, aber trotzdem muss Nurlan oft Habseligkeiten der Bewohner von seinem Zug pflücken. Ausgerechnet an seinem letzten Arbeitstag ist darunter ein schöner BH, den der alte Einzelgänger unbedingt seiner Besitzerin zurückgeben will. Am nächsten Tag macht er sich also auf die Suche, doch keinem der Dienstmädchen und keiner der Hausfrauen, die er trifft, scheint der Büstenhalter zu passen... 

11. Mai 2020 20:15 Kino
Mehr

WIND RIVER

WIND RIVER
Taylor Sheridan | Grossbritannien/Kanada/USA 2017 | 107 min | E/d | FSK16

Der Fährtenleser und Jäger Cory Lambert (Jeremy Renner) arbeitet in einem Indianerreservat, das im US-Bundesstaat Wyoming liegt. Eines Tages stößt er bei der Jagd auf die Leiche der 18-jährigen Natalie (Kelsey Asbille). Mit den Ermittlungen in dem grausigen Fall wird die junge FBI-Agentin Jane Banner (Elizabeth Olsen) aus Florida beauftragt, weil die örtliche Polizei überfordert ist. Doch Banner ist nicht nur völlig unerfahren, sondern auch mit den Gegebenheiten im schneebedeckten Wyoming nicht vertraut. Deswegen – und weil ihn der Todesfall an das Trauma erinnert, seine eigene, 16-jährige Tochter vor wenigen Jahren verloren zu haben – bietet Cory Jane seine Hilfe an. Aber während ihrer Ermittlungen müssen die beiden schnell feststellen, dass sie es mit einem geschickten Gegenspieler zu tun haben, der vor nichts zurückschreckt…

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: 11.30 - 14.00 Uhr, 17.00 - 24.00

Freitag: 11.30–02.00 Uhr
Samstag: 10.00–02.00 Uhr
Sonntag: 10.00–00.00 Uhr


AFTERNOON TEA

Nur mit Voranmeldung! 

Jeweils Samstags von 14.00h bis 17.00h

Tee im Krug mit Snacks, Sweets & Savouries:

Muffins, Sandwiches, Scones, Patisserie…
Dazu können Sie feinste Teespezialitäten aussuchen, wahlweise auch 1 Krug Kaffee.

Afternoon oder High Tea ist eine Mahlzeit. Sie erhalten eine Dreier - Etagère an den Tisch.

Der unterste Teller ist gefüllt mit Salzigem, in der Mitte die berühmten süssen und salzigen Scones und auf der obersten Etage türmen sich die Süssigkeiten.